Siegener Urban Art Festival

Über der HTS ist unter der HTS

Zeitraum: 9. Juli bis 18. September 2022

Ort: Parkplatz Bismarckstraße

Verantwortlich: Gruppe 3/55

Zum Projekt:

Täglich passieren tausende Autos die Kreuzung Tiergartenstraße-Bismarckstraße-In der Herrenwiese genauso wie auf der sich darüber befindenden HTS.Der Parkplatz an der Bismarckstraße ist vollgestellt, nur wenige Fußgänger sind zu sehen. Steht man auf der Brücke an der Ampel und wartet auf die Weiterfahrt, fällt der Blick automatisch auf die dahinfließende Sieg und - überraschenderweise – entsteht die Vision einer blühenden exotisch anmutenden Landschaft vor dem inneren Auge.

Eine Sinnestäuschung?

Mit drei verschiedenen Blumen-/Pflanzenmotiven, die auf variabel zu kombinierenden A1 großen Plakaten gedruckt sind, werden die Säulen auf ca. 2 m Höhe beklebt, um die Möglichkeiten einer lebenswerten Stadtlandschaft zu visualisieren, zum kurzen Innehalten und auch zum Nachdenken anzuregen. Sehgewohnheiten kann man aufbrechen, Ideen und der Wunsch nach Veränderung können entstehen. So kann es sein: unter der HTS ist nicht über der HTS ODER… man wartet auf die Weiterfahrt, und der Blick fällt oft auf die antik anmutenden Säulenkonstruktionen. Man vergisst für einen kurzen Moment, wo man sich befindet, was über der HTS, auf und unter der HTS gerade los ist.

Mit drei verschiedenen auf A1 gedruckten variabel zu kombinierenden SW-Fotokollagen
dieser irgendwie wunderschönen Unterkonstruktionen werden die Säulen auf ca. 2m Höhe beklebt und mit leuchtendem Neontape Spuren von Autoscheinwerfern akzentuiert. 

Die Gruppe 3/55 greift hier die Idee auf, die urbane Lebensqualität trotz bestehender und bleibender Mobilität zu verbessern. Vieles ist möglich…