Siegener Urban Art Festival

Finale mit Radtour

Zeitraum: 18. September 2022, 15 Uhr

Ort: Am Parkplatz Bismarckstraße/Ecke Tiergartenstraße (unter der HTS)

Das Festival „Alles am Fluss“ geht zu Ende. Dies feiern wir mit einer „Kunst-Radtour“ zum Mitradeln mit Olaf neopan Schwanke entlang der Sieg am Sonntag, 18.9., 15.00 Uhr, am Parkplatz Bismarckstraße/Ecke Tiergartenstraße (unter der HTS), die gegen 16.00 Uhr an der DAV-Kletterhalle am Effertsufer enden wird, wo die Möglichkeit besteht, die mitwirkenden Künstlerinnen und Künstler bei einem informellen Umtrunk im DAV-Kellterhallen-Bistro zu treffen.

Zur Radtour:

Überwiegend auf dem Radweg zwischen Weidenau und Siegen werden gemeinsam Stationen angesteuert, wie die Installation „Siegwelle“ von Ingo Schultze-Schnabl, die „Urbanen Nistplätze“ von Dagmar Rehne oder auch der „Holy Temple of Siegen“ des Berliner Architektenkollektivs „raumlabor“. Die Fahrt endet nach ca. 1 Stunde im Quartier Hammerhütte, wo sowohl auf dem Gelände der alten Pelzfabrik als auch auf einer Wand der Lagerhalle gegenüber der DAV-Kletterhalle weitere Kunstprojekte realisiert wurden.